Brand eines Laubhaufens
im Altstoffsammelzentrum
am 21. September 2021

   
Wir wurden von einem Mitarbeiter des Abfallwirtschaftszentrums verständigt, dass der Laubhaufen aus unbekannter Ursache in Brand geraten war. Der erste Löschangriff wurde mit dem Frontmonitor (Wasserwerfer) am GTLF durchgeführt, bevor der Haufen mithilfe des Radladers auseinander verteilt wurde und dann im weiteren Einsatzverlauf mit zwei HD-Rohren gelöscht wurde. Durch den Einsatz von Netzmittel (kleiner Anteil von Schaummittel im Löschwasser) wurde eine höhere Eindringtiefe des Löschwassers erreicht.
   
   
 
Nach etwa einer halben Stunde konnten wir die Löscharbeiten abschließen und wieder ins Rüsthaus einrücken.
   
 
Eingesetzt waren: TLF3000
GTLF
OVT