Monatsübung Menschenrettung und Absturzsicherung
am 22. September 2019

   

Die Übungsannahme der Monatsübung für Menschenrettung und Absturzsicherung im September war die Rettung eines abgestürzten Wanderers im Bereich des Sagenpfades. Vom sogenannten „Absturz“ wurde eine Übungspuppe rund 20 Meter weiter bergab positioniert, welche es mittels Korbtrage zu retten galt.
Nachdem die Vorgehensweise kurz besprochen war, rüsteten sich drei Kameraden aus und seilten sich aktiv zum Wanderer ab. Nachdem ein Anschlagpunkt am Waldhaus gebaut war, konnte auch die Rettungstrage zum Verunfallten abgelassen werden.
Anschließend wurde zuerst der Verunfallte mittels Seilzugs geborgen und danach wurden die Kameraden von der Unfallstelle heraufgezogen.

Nachdem die Übung nachbesprochen war, konnten sich die restlichen Menschenretter zu Übungszwecken aktiv Abseilen.

   
   
   
MRAS Monatsübung 22.09.2019
   
   
   
   
 
Wir danken Stefan Leitgeb, Beauftragter für MRAS, für diese lehrreiche Übung.